Die schönsten Tagesausflüge auf Malta

Sie wollen einen Tagesausflug machen? Na, dann nichts wie los!

Am besten man erkundet die Maltesischen Inseln mit einem organisierten Tagesausflug. Der Vorteil liegt darin, dass die Tour für einen komplett organisiert und durchgeplant wird. Man kann die Zeit genießen und erreicht auch die abgelegenen Orte, wie zum Beispiel die Blaue Lagune in Comino, die Blaue Grotte in Malta, das Azure Fenster in Gozo oder sogar den Ätna in Sizilien.

Ein deutscher Veranstalter bietet 20 verschiedene Touren vor Ort an. Der Transfer von und zu Ihrem Hotel ist sogar inbegriffen, gewöhnlich auch ein Mittagsmenü.

Hier finden Sie die Ausflüge in Malta

Tagesausflug nach Gozo und Comino

Malta bietet für jeden etwas. Die Geschichte und Kultur dieser Insel ist so vielfältig, dass Sie bei einem einzigen Urlaub kaum alle interessanten Orte entdecken können.

Sliema St. Juliens

Seit kurzem gibt es von Viator die Hop-on-Hop Off Tour mit einem Doppeldeckerbus, die Sie vielleicht schon aus anderen Städten kennen.

Obwohl sich die Tour "Malta City Tour" nennt, erstreckt sich die Runde über die ganze Insel. Sie können praktisch alle wichtigen Punkte innerhalb von 24 Stunden abfahren und der Bus fährt in der Hauptsaison jede Stunde. Stops sind:

Im Norden:

  • Sliema Fährterminal
  • Mosta Kirche
  • Ta' Quali Handwerksdorf
  • Mdina
  • Rabat
Im Süden:
  • Valletta
  • Vittoriosa, Cospicua und Senglea
  • Tarxien Tempel
  • Marsaxlokk
  • Blue Grotto
Für einen ersten Eindruck gibt es nichts besseres, die für Sie lohnendsten Ziele können Sie extra nochmal anfahren und dort einen ganzen Tag verbringen.

Mdina, die einstige Hauptstadt Maltas im Zentrum der Insel
Ein lohnenswerter Ausflug um Kultur und Geschichte Maltas zu entdecken, ist Mdina die einstige Hauptstadt.

Valletta: Hauptstadt Maltas und Weltkulturerbe der UNESCO
Erleben Sie einen wunderbaren Tag (oder zwei) in Valletta, der Hauptstadt Maltas. Valletta ist ein einzigartiges Freilichtmuseum und die beste Möglichkeit Kultur und Geschichte Maltas kennen zu lernen.

Der Grossmeisterpalast in Valletta
Im Großmeisterpalast befinden sich die Prunkräume, die sogenannten State Rooms sowie die Waffenkammer (Palace Armory).

Marsaxlokk, malerisches Fischerdorf auf Malta
An der Südostküste Maltas liegt Marsaxlokk, der unbestritten malerischste Fischerort der gesamten Insel. Jeden Tag wird ein großer Markt abgehalten und auch das Essen ist ein guter Grund für einen Ausflug nach Marsaxlokk.

Rabat - eine moderne Stadt mit viel Geschichte
Rabat, die Schwesterstadt Mdinas kann historischen Stätten wie den berühmten St. Pauls Katakomben aufwarten.

Dingli Klippen - eine phantastische Naturschönheit
Ein Spaziergang entlang der Dingli Klippen (Dingli Cliffs) an der Südküste Maltas gehört zu den landschaftlichen Highlights eines Maltaurlaubs.

Blaue Grotte - Ein Höhlensystem in Blau
Wenn Sie seefest sind, ist die Blaue Grotte ein Muss: ein beeindruckendes Farbenspiel in allen Blautönen wird Ihnen unvergesslich in Erinnerung bleiben.

Hagar Qim - ein spektakuläre Tempelanlage
Die Doppel-Tempel Hagar Qim und Majndra sind zu recht ein UNESCO Weltkulturerbe. Ein atemberaubendes Erlebnis - auch wegen der grandiosen Aussicht auf die Steilküste und das Meer.

Hal Saflieni - Beeindruckendes unterirdisches Labyrinth
Das Hypogäum Hal Saflieni in Paola ist für uns das beeindruckendste UNESCO Weltkulturerbe überhaupt. Das MÜSSEN sie gesehen haben.







Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta Malta